Lions Charity Run - Hamburg 2013

Aktuelle News

Wir haben es geschafft!

Es war eine herrliche Tour mit unvergesslichen Erlebnissen.

Schon jetzt können wir versichern: Es gibt eine Wiederholung! Wie wir PIP Wayne A. Madden in Hamburg versprochen haben, nächstes Jahr gibt es den 2. Lions Charity Run...

...von Oak Brook nach Toronto zur LCIC 2014!

Update:

Aus aktuellem Anlass wurde das Motto für den diesjährigen Lauf und damit die Laufroute geändert:

FREEDOM CHARITY RUN 2014

GDAŃSK (DANZIG) - BERLIN

24.09. - 03.10.2014

25 Jahre Mauerfall - Lions aus Polen und Deutschland laufen zusammen mit Rotariern von der Stadt der Solidarność nach Berlin und würdigen damit die Überwindung der Teilung Europas.

Weitere Informationen unter: www.freedom-charity-run.com


Spendenübergabe

Am 17.12.2013 wurden die erlaufenen Spendengelder in Halle (Saale) an vom Hochwasser betroffene Einrichtungen übergeben.

Hier mehr erfahren...


Anlässlich der Lions Clubs International Convention in Hamburg 2013 haben sich die deutschen Distrikte 111-ON und N sowie der polnische Distrikt D121 entschieden, den „Lions Charity Run“ zu veranstalten – einen gemeinsamen Lauf von Polen nach Deutschland. Für diesen internationalen Lauf hat Frau Cornelia Pieper, Staatsministerin im Auswärtigen Amt und Koordinatorin für die deutsch-polnische zwischengesellschaftliche und grenznahe Zusammenarbeit, dankenswerterweise die Schirmherrschaft übernommen.

Wir laden ein, bei diesem historischen Lauf persönlich als Läufer teilzunehmen, ein Team per Fahrrad zu begleiten, die Activity als Sponsor zu unterstützen oder die Läufer an der Strecke anzufeuern. Als Organisatoren hoffen wir auf große Teilnahme, besonders in den Städten, durch die die jeweilige Route führt und beim Zieleinlauf in Hamburg. In den Orten für die geplanten Übernachtungen würden sich alle Läufer auch über Treffen mit den Mitgliedern und Freunden der lokalen Lions Clubs freuen.


We run – We serve

Wegen der aktuellen Hochwasser-Situation haben wir uns entschlossen, den Erlös unseres Benefizlaufs im Wesentlichen für die Opfer des Hochwassers zu spenden. Im Einzelnen ist folgendes vorgesehen: Die Spenden aus Deutschland werden zu 100% an vom Hochwasser betroffene und in Not geratene Familien, Kinder und Jugendliche bzw. entsprechende Einrichtungen weitergereicht. Spenden aus Polen werden zu einem Teil für eine Augen-Kinderklinik in Stettin verwendet, ebenfalls zu einem Teil für Hochwasser-Opfer gespendet. Die Zuwendung des Restbetrages bez. polnischer Spenden soll an ein Projekt gehen, welches im September auf der polnischen Special Convention aus verschiedenen gemeinnützigen Einrichtungen/Activities ausgewählt wird.

Wir danken allen bisherigen Unterstützern! Eine Übersicht zu den bereits eingegangenen Spenden- und Sponsoringzusagen können Sie hier einsehen.

Team Polen/Deutschland

Route Team Polen/Deutschland

Der Lauf des Teams aus Polen beginnt in Szczecin (Stettin) am 28. Juni um 10:00 Uhr. Die Teilnehmer erreichen Hamburg am Freitag, 5. Juli, um dann rechtzeitig an der internationalen Parade am Samstag, 6. Juli 2013,  teilnehmen zu können. Von polnischer Seite werden PDG Dr. Mariusz Szeib und PDG Daniel Wcislo vom LC Poznań Rotunda und von deutscher Seite LF Ludwig Schlereth vom LC Halle-Saalkreis teilnehmen. Die Route von etwa 400 km wird u. a. durch Pasewalk, Strasburg (Uckermark), Neubrandenburg, Waren (Müritz), Parchim, Schwerin, Ratzeburg und Lübeck führen. Jeder Teilnehmer wird mindestens die Hälfte der Distanz zurücklegen.

Tour-Tagebuch

Unsere Erlebnisse auf der Tour und einige ausgewählte Bilder haben wir in unserem Tour-Tagebuch zusammengestellt.